Was ist Süßgras? - Das Wundermittel bei Haarausfall!

Süßgraß gehört zu der Familie der Bedecktsamigen Pflanzen. Süßgras ist eine krautige Pflanze die in vielen trockenen oder halbtrockenen Gebieten wie Steppen oder Savannen. Bisher hatte Sie jedoch nur eine Bedeutung als Futterpflanze für Vieh.

 

 

Wofür ist es gut? - Süßgras für kräftiges Haar!

Jahrelang forschte die die Ärztin Dr. Cindy Berry nach den Ursachen menschlicher Glatzenbildung, Sie machte dabei die Entdeckung das Naturvölker das Glatzeproblem nicht kennen!
Warum? Naturvölker verzehren Süßgras - diese enthalten Naturstoffe welche den Haarwuchs anregen und sogar die Glatzenbildung verhindert! Es enthält
natürliche Kieselsäure, Vitamine und vor allem den Bio-Stoff Phytin.
Cindy Berry: „Durch Phytin aus Süßgras bildet sich im Organismus das Enzym Phytase, das die für den Haarwuchs so wichtigen Stoffe wie Eisen, Kalzium, Zink, Magnesium, Mangan und Kupfer aufschließt und für den Körper verwertbar macht.“

News

Heuschnupfen Medikamente Reactine Reactine duo
Cetirizin    Cetirizin Heuschnupfen
Lorano   Simondsin
künstliche Fingernägel
  Hautpflegeprodukte


Infos

Wichtiger Hinweis:
Aus verständlichen Gründen können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der angezeigten Informationen übernehmen. Bitte sprechen Sie vor der Einnahme eines Medikamentes immer mit Ihrem Arzt oder Apotheker, lesen Sie die Beipackzettel.